Über uns

Die Gruppe „Dynamik Kondensierter Systeme“ beschäftigt sich mit der Dynamik atomarer Diffusionsprozesse, der Struktur von Materialien auf der Nanometerebene und der Kinetik ihrer Strukturänderungen. Die Bandbreite der untersuchten Materialien reicht von natürlichen Verbundwerkstoffen wie Knochen und Holz über Metallfilme und metallischen Gläsern bis zu Kohlenstoff-Nanophasen und inorganisch-organischen Hybridsystemen. Im Rahmen der Forschungsarbeit kommen sowohl Computersimulationen wie Monte-Carlo- und Reverse-Monte-Carlo-Techniken als auch experimentelle Methoden wie Röntgenstreuung zum Einsatz. Messungen finden an der hauseigenen Labor-Röntgenquelle und an Großforschungsanlagen wie dem ESRF in Grenoble oder PETRA III in Hamburg statt, weil oftmals nur solche Großforschungsanlagen Röntgenstrahlung mit der für die Experimente notwendigen Kohärenz, Intensität und Brillanz produzieren können.

Weiterführende Informationen zur momentan in der Gruppe stattfindenden wissenschaftlichen Arbeit finden Sie auf der Unterseite Forschung.   


Wir suchen ...

... immer engagierte Student(innen|en), die Interesse an Bachelor- oder Masterarbeiten haben.

Bei Interesse wenden Sie sich an Herwig Peterlik oder Bogdan Sepiol.


News & Veranstaltungen

03.02.2021
 

Katharina Holzweber erhielt ein FWF-Wissenschaftskommunikationsprojekt (WKP 161). Neue wissenschaftliche Erkenntnisse ihrer PHD Arbeit bilden dabei...

26.01.2021
 

Markus Mezger, Professor an der Fakultät für Physik in der Gruppe „Dynamik Kondensierter Systeme“, nutzt Methoden der Röntgen und Neutronenstreuung um...

09.06.2020
 

Katharina Holzweber erhält ein "Doc"-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften um ihre wissenschaftliche Arbeit im Bereich der...

Ältere News und Veranstaltungshinweise finden Sie in unserem Archiv.

I ♥ Gendering

Diese Webseite wurde mit Regular Expressions gegendert.